Crauss
geboren 1971, lebt in Siegen. Mitglied der Literaturgruppen Aktion Musenflucht und LiteraTour Siegen, Redakteur der Kritischen Ausgabe (Bonn) und Inside Siegen.
Lesungen, Kunstaktionen, Ausstellungen. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, u.a. in Feuer, bitte! Berliner Gedichte über die Liebe, (dahlemer verlagsanstalt 2003) und Lyrik von Jetzt (DuMont Literatur 2003).
Auszeichnungen: Stipendium des Literarischen Colloquiums Berlin 1999, Literaturkurs Klagenfurt und Electronic-Vibes-Preis der Stadt Dortmund 2000, Am-Erker-Preis der Stadt Münster 2001, Märkisches Literaturstipendium Lüdenscheid 2002 und Aufenthaltsstipendium der Stiftung Kulturfonds für das Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop 2003.
Zuletzt erschienen: Crausstrophobie. Texte & Remixes (2001) und Alles über Ruth (2004), beide in der Lyrikedition 2000.